1. WM-Qualifikation 2018: Die Punktejagd für Schweden ist eröffnet

Morgen beginnt in Kaiseraugst die WM-Qualifikation 2018. Sozusagen die WM-Qualifikation light. Denn anders als in Fräschels und Münsingen beherbergt Kaiseraugst fast schon traditionell nur ein Qualifikationsturnier. 187 Teams erfüllen die Kriterien, respektive haben sich für die WM-Qualifikation angemeldet. 119 Teams gehen in der Kategorie Large ins Rennen. 38 Medium Teams und gerademal 28 Small Teams zählt das Starterfeld. Die beiden letztgenannten Kategorien werden dann morgen die Qualifikation auch eröffnen. Der Start des ersten Small-Hundes ist für 8 Uhr geplant. agilitynow.ch wird in unregelmässigen Abständen live aus Kaiseraugst berichten und jeweils die aktuellen Ranglisten veröffentlichen.

Kombinationsranglisten
LargeMedium – Small
Ticker
[14:20] Der Sieg im Medium A-Lauf geht in die Westschweiz. Simon Tabourat gewinnt mit Leihund Dinamit den zweiten Quali-Lauf. Zweite wird Christine Piontek-Meiszter. Dritte wird die letztjährig qualifizierte Manuela Schlupp mit Siim.

[13:40] Jeannine Gloor und T-late gewinnen den A-Lauf nach einem Zonenfehler bei Claudia Schwab. Zweite wird Laure Jaquinet mit Angel und Dritte Evelyne Hunkeler mit Lenny. Die beiden sind wieder gewohnt konstant unterwegs.

[12:40] Ein spannender und knapper Large Jumping liegt hinter uns. An der Spitze Antonia Scherrer mit Fuego. Dahinter Silvan Zumthurm mit Fleece und auf dem dritten Platz erneut ein Fuego. Diesesmal allerdings geführt von Morena Barelli. Und dahinter jede Menge schnelle und junge Hunde, mit welchen immer zu rechnen ist.

[12:00] Die Hälfte aller Large Hunde sind durch. Nun startet die letzte Hälfte in den ebenfalls weitläufigen und schnellen Parcours.

[09:30] Claudia Schwab wiederholt ihren Erfolg auch in der Medium Kategorie. Sie gewinnt mit Mitch den Jumping. Vor Martin Eberle und Kayo. Dritte wird Stephanie Hundt mit Navy. Viele Teams bekundeten Mühe mit dem schnellen und physisch anspruchsvollen Kurs von Bea Tanner.

[08:30] Claudia Schwab und Mitch gewinnen den Small Jumping. Dahinter klassiert sich Jeannine Gloor mit T-late. Dritte wird Evelyne Hunkeler mit Lenny.

Ranglisten
[ngg_images source=”galleries” container_ids=”14″ exclusions=”152″ display_type=”photocrati-nextgen_basic_imagebrowser” ajax_pagination=”0″ order_by=”imagedate” order_direction=”DESC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*