FMBB 2018: Wer bezwingt Marje Piiroja im Finale?

Der letzte Tag in Slowenien mit allen Entscheidungen ist angebrochen. Und diese gehen Schlag auf Schlag. Gleich zu Beginn steht der A-Lauf im Teamwettbewerb auf dem Programm. Da allerdings, dürfte es schwer werden für die Schweizer Delegation. Die Ausgangslage mit dem achten Rang dürfte aber schwierig sein. Die Vergangenheit hat aber des öfteren gezeigt, dass nichts unmöglich ist. Im Teamwettbewerb führt derzeit Tschechien vor Finnland. 

Mehr Chancen auf Medaillen dürften die Schweizer im Einzelwettbewerb haben. Nach Startschwierigkeiten am Freitag haben sich die Teams mit starken Leistungen am gestrigen Samstag zurückgekämpft. Vier Teams konnten sich regulär für das Finale qualifizieren. Als fünfte Starterin stösst Joelle Merz-Schmutz mit Pretty ins Finale vor. Sie profitiert als Nachrückerin in der Wertung des besten Teams der Nation. Die anderen Schweizer Finalisten sind Hans Hänny mit Tarik, David Wenger mit Ash, Gaby Hess mit Faye sowie Roswitha Mettler mit Daskia. Die grosse Favoritin für den morgigen Tag ist allerdings eine ganz andere. Die in der Schweiz bestens bekannte Estländerin Marje Piiroja zeigte in den Qualifikationsläufen eindrücklich in welch guter Verfassung sie ist. Der Weg zum Titel dürfte also kaum an der Estländerin vorbeigehen.

Ticker
[16:00] Nun ist es definitiv. Die Schweizer gehen ohne Medaille aus Slowenien nach Hause. Beste Schweizerin auf Rang 12 wird Roswitha Mettler mit Daskia. Siegerin wird die Favoritin Marje Piiroja mit Dints.

[12:35] Den Schweizern Finalisten gelingen zwei Nuller. Hans Hänny klassiert sich auf Rang acht und schafft sich eine gute Ausgangslage für das Finale. Ebenfalls einen Nuller gelingt Roswitha Mettler. Zwischenrang 13. Gaby Hess erreicht das Ziel mit zwei Verweigerungen.

[12:30] Wie erwartet legt Marje Piiroja eine Bestmarke vor. Dints geht in Führung vor Süsi.

[11:30] Der Sieg im Teamwettbewerb sichern sich die Tschechen. Vor Ungarn und den Italienern.

[11:00] Die Schweiz kann sich nicht mehr verbessern und bleibt auf dem achten Schlussrang. 

[09:00] Der Teamwettkampf beginnt in wenigen Minuten. Die Schweiz wird gleich als zweites Team an den Start gehen. Wir sind gespannt ob da noch etwas geht.

Galerie

Rangliste Einzelwettbewerb

Picture 1 of 8

Bild: FMBB Nationalmannschaft

2 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*